Tee ist das neue Lifestyle-Getränk

Nach Wasser ist Tee das am meisten konsumierte Getränk der Welt. Mittlerweile avanciert es sogar zum Lifestyle-Produkt. Laut Jochen Spethmann vom Deutschen Teeverband ist kein Getränk so vielseitig wie Tee. Man kann ihn zum Frühstück, Vier-Gänge-Menü, im Büro oder mit Freunden genießen.

Im Jahr 2008 wurden pro Kopf 25,5 Liter Tee getrunken. Dabei ist Schwarztee mit einem Anteil von 77 % der Favorit, der Anteil von Grüntee liegt bei 23 %.

Doch Tee ist heute viel mehr als nur ein Getränk.Wissenschaftler haben herausgefunden, dass er auch die Gesundheit fördert. Bestimmte pflanzliche Wirkstoffe im Tee sollen das Herzinfarktrisiko senken und dem Altern vorbeugen.

Bevor der Tee allerdings in unserer Tasse landet und Geschmack und Wirkung voll entfalten kann, wird er genauestens kontrolliert. Tea-Taster prüfen die unterschiedlichen Pflanzen und entscheiden, ob sie den Ansprüchen genügen.

Die Herstellung von Tee

Tee wird hergestellt, indem man Pflanzenteile mit kochendem Wasser aufbrüht.

Es gibt viele Teearten:

  • Früchtetee
  • Kräutertee

und natürlich den

  • schwarzen und grünen Tee

Der schwarze Tee besteht aus den getrockneten Blättern des Teestrauches, die, wie Kaffeebohnen, koffeinhaltig sind. Er wächst vor allem in Indien, China und Kenia. Vom schwarzen Tee gibt es unendlich viele Sorten in unterschiedlichen Qualitäten. Das Wort “Tee” ist ein chinesisches Wort und wurde in andere Sprachen übernommen.

Die asiatische Bezeichnung für Tee in vielen verschiedenen Variationen ist “Chai”. Auch in Indien ist der Chai-Tee ein Nationalgetränk, das aus schwarzem Tee, verschiedenen Gewürze, einem Schuss heiße Milch und Honig oder Zucker zubereitet wird. Chai bezeichnet also auch in Indien die traditionelle Art der Tee-Zubereitung.

Ur-Teepflanzen

Basis aller Teekulturen sind die “Ur-Teepflanzen” Thea sinensis (Chinapflanze) und Thea assamica (Assampflanze). Da sie im Laufe der Jahrzehnte immer wieder gekreuzt wurden, gibt es heute zahlreiche unterschiedliche Teepflanzen. Entscheidend für Qualität und Geschmack der Tees sind Anbaugebiet, Höhenlage, Klima, Sonneneinstrahlung, Bodenbeschaffung sowie Erntezeit, Sorgfalt beim Pflücken und bei der Weiterverarbeitung des Blattgutes.

Für eine optimale Qualität werden nur die Blattknospe und die beiden dazugehörigen Blätter gepflückt. Sie werden nach der traditionellen oder nach der maschinellen Methode verarbeitet.

Neben allen klassischen Sorten wie grüner Tee, schwarzer Tee, Rooibush uvm. bietet Grafentee auch Spezialitäten wie Kräutertee, Wellness-/ Ayurvedatee sowie Bio-Tee, Tee-Zubehör uvm. Der Direktvertrieb per Online-Shop bietet äußerst günstige Preise. Beratung, ausführliche Informationen und Lieferservice sind selbstverständlich.